Stiftung Männergesundheit kooperiert mit TV-Wartezimmer®
Gesundheitstipps speziell für Männer


"Zum Zwecke der weiteren und positiven Verbreitung der gesundheitlichen Aufklärung im Bereich Männergesundheit haben wir mit TV-Wartezimmer® eine Kooperation abgeschlossen. Geplant sind gemeinsam produzierte Gesundheitstipps für Männer aus allen Themengebieten, z.B. Ernährung, Prostatakrebs, Depressionen etc., die im TV-Wartezimmer®-Programm gezeigt werden. Diese ergänzen unsere medizinischen Informationsfilme in diesem Bereich mit zusätzlichem inhaltlichen Mehrwert", erklärt Olaf Theuerkauf, Kaufmännischer Vorstand der Stiftung Männergesundheit.

Männer sterben rund sechs Jahre früher als Frauen, leiden fast doppelt so oft unter chronischen Erkrankungen und gehen eher an körperliche und psychische Grenzen. Die Aufmerksamkeit für die eigene Gesundheit erwacht leider meist erst, wenn Beschwerden die berufliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Entsprechend ist es Ziel der 2006 gegründeten Stiftung Männergesundheit, Veränderungen des geringen Gesundheits- und Vorsorgebewusstseins von Jungen und Männern, die Verbesserung der fachübergreifenden Gesundheitsangebote für den Mann sowie den Ausbau der Informationen über Männergesundheit herbeizuführen.

"Kooperationen wie mit der Stiftung Männergesundheit ermöglichen uns nicht nur eine professionelle und fachlich kompetente Kommunikationsleistung im Wartezimmer unserer Kunden. Sie unterstützt auch unsere Unternehmensphilosophie, umfassend zur Patienteninformation und -aufklärung beizutragen, um so mehr Eigenverantwortung in breiten Bevölkerungsschichten zu verankern und einen Paradigmenwechsel, weg vom Krankheits- hin zum Gesundheitsmanagement, zu erreichen.", meint Markus Spamer, der Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer®.

Stiftung Männergesundheit
Die 2006 von Olaf Theuerkauf, Kaufmännischer Vorstand, gegründete Stiftung Männergesundheit ist eine rechtsfähige, unabhängige und gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Berlin. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Gesundheit von Männern im deutschsprachigem Raum. Unter dem wissenschaftlichen Vorstand von Prof. Dr. med. Lothar Weißbach entwickelt die Stiftung Vorsorgekampagnen und Früherkennungsprojekte, fördert männerspezifische Prävention, Diagnostik und Therapie, betreibt zielgruppenorientierte medizinische Forschung, berät Unternehmen im männerspezifischen Gesundheitsmanagement und informiert die Öffentlichkeit und Politik. Die Stiftung ist Mitglied des Netzwerkes Männergesundheit, des Stiftungsnetzwerkes Berlin, des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, des European Men's Health Forum, der International Society for Men's Health sowie des Informationsdienst Wissenschaft e.V.
Weitere Informationen unter: www.stiftung-maennergesundheit.de

TV-Wartezimmer®
Die audiovisuelle Kommunikationsplattform TV-Wartezimmer® wurde 2003 von Markus Spamer in Freising gegründet und ist mit mittlerweile über 7.000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken europäischer Marktführer seiner Branche. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des Unternehmens.
Weitere Informationen unter www.tv-wartezimmer.de

Quelle: TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG, Raiffeisenstr. 31, 85356 Freising





Februar 2015

fusszeile

 
       © 2003-2017 pro-anima medizin medien  –   impressum   –  mediadaten  –   konzeption