Metastasierter kastrationsresistenter Prostatakrebs:
Salvage-Therapie mit Cyclophosphamid und Methotrexat nach Docetaxel-Versagen


Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakrebs (CRPC) kommt es auch bei Docetaxel-Ansprechen über Kurz oder Lang zur Progression. Die Wahl einer Zweitlinienchemotherapie sollte insbesondere auch das Alter und Komorbiditäten der oftmals debilen Patienten zu berücksichtigen. Diesbezüglich wurden Aktivität und Toxizität einer metronomischen Chemotherapie mit niedrig dosiertem Cyclophosphamid (CTX) und Methotrexat (MTX) bei Patienten mit progredientem, metastasiertem CRPC nach Docetaxel-Versagen geprüft.

Die Behandlung mit CTX 50 mg/d plus MTX 2,4 mg zweimal pro Woche wurde ohne Therapiepausen durchgeführt. Zusätzlich erhielten alle Patienten einen LHRH-Agonisten.

Die biochemischen Daten von 58 Patien­ten konnten ausgewertet werden. Bei sechs von ihnen sank der PSA-Spiegel um mehr als 80% und bei neun um 50% bis 80%. Weniger als 50% PSA-Absenkung wurde bei 22 Patienten und bei 17 gar eine Erhöhung um bis zu 25% verzeichnet.

Bei 17 Patienten lag eine messbare Krankheit mit Involvierung der Lymphknoten, der Leber und der Lunge vor. Entsprechend der RECIST-Kriterien wurde partielles Ansprechen, stabile Krankheit und progrediente Krankheit bei 3, 4 bzw. 10 der Patienten ermittelt. Ein Komplettansprechen wurde in keinem Fall beobachtet.

In 52 Fällen war die Entwicklung der Schmerzintensität ermittelbar. Eine Abnahme wurde in 16 Fällen, eine Stabilisierung in 18 und eine Steigerung in ebenfalls 18 Fällen registriert.

Die metronomische Therapie wurde bei den 58 Patienten median 18 Wochen durchgeführt. Die Dosisdichte betrug 95% für CTX und 88% für MTX. Eine vorübergehende Leukopenie Grad 4 wurde in vier Fällen, eine Thrombozytopenie Grad 3 in zwei Fällen und Anämie Grad 2 in vier Fällen beobachtet.

Die Ergebnisse sprechen für die Durchführbarkeit einer metronomischen Salvage-Chemotherapie mit niedrig dosiertem CTX und MTX bei CRCP-Patienten nach Progression unter einer First-line-Therapie mit Docetaxel.

Die PSA-Ansprechrate liegt im Bereich der in ähnlichen Studien mit Mitoxantron. Das mittlere Gesamtüberleben wurde mit anderen Therapieregimen übertroffen.

Gebbia V, Serretta V, Borsellino N, Valerio MR, on behalf of the GSTU Foundation, 2011. Salvage therapy with oral metronomic cyclophosphamide and methotrexate for castration-refractory metastatic adenocarcinoma of the prostate resistant to docetaxel. Urology 78:1125-1130.

Januar 2012 red.drucken
fusszeile

 
       © 2003-2017 pro-anima medizin medien  –   impressum   –  mediadaten  –   konzeption