Metastasierter, kastrationsresistenter Prostatakrebs (mCRPC):
Kommt beim Absetzen von Enzalutamid ein Antiandrogen-Entzugssyndrom (AAES) vor?


Die Kombination der Androgenablation mit Antiandrogen wird im Rahmen der Hormontherapie bei Prostatakrebs-Patienten als “maximale Androgenblockade” angewandt. Nach Absetzen des Antiandrogens kann es zum Abfall des PSA-Spiegels und klinischer Besserung kommen. Ob auch bei Patienten mit mCRPC nach Absetzen von Enzalutamid ein AAES auftreten kann, wurde analysiert.

Für die Analyse wurden 30 aufeinander folgende Patienten mit mCRPC identifiziert, die nach Docetaxel mit Enzalutamid behandelt worden waren. Das PSA-Ansprechen auf den Entzug von Enzalutamid wurde mit einem PSA-Abfall 50% gegenüber der letzen Bestimmung unter der Behandlung definiert.

Die Patienten waren median 3,7 (1,1-21,4) Monate mit Enzalutamid behandelt worden. In neun Fällen sank der PSA-Spiegel 50% und bei sechs Männern um 30% bis 50%. Bei sieben Patienten war der PSA-Spiegel nicht gesunken.

Nach Absetzen der Enzalutamid-Therapie sank der PSA-Spiegel nur bei einem Patienten bestätigt um 50%. Allerdings wurde dabei keine klinische Verbesserung registriert. Der Patient hatte 21,4 Monate Enzalutamid erhalten. Dabei war der PSA-Spiegel bereits um 50%, und es war ein radiologisches Ansprechen festgestellt worden. Das AAES stellte sich 40 Tage nach Absetzen der Enzalutamid-Therapie ein.

Bei zwei weiteren Patientensank der PSA-Spiegel zwischen 30 bis 50% (einer bestätigt). Das mediane Gesamtüberleben unterschied sich bei den drei Patienten mit einem gewissen AAES (PSA-Abfall >30%) und den anderen 27 Fällen mit PSA-Anstieg nach Enzalutamid-Absetzen nicht signifikant (Abb.).

Aktuell wurde erstmals berichtet, dass ein Antiandrogen-Entzugssyndrom bei Patienten mit mCRPC auch nach dem Absetzen von Enzalutamid auftreten kann. Ob sich das bestätigen lässt bzw. inwieweit dem klinische Bedeutung zukommt, muss in einer Folgestudie geklärt werden.
Rodriguez-Vida A, Bianchini D, Van Hemelrijck M, et al. 2014. Is there an antiandrogen withdrawal syndrome with enzalutamide? BJU Int [Epub ahead of print].

Januar 2015 red.drucken
fusszeile

 
       © 2003-2017 pro-anima medizin medien  –   impressum   –  mediadaten  –   konzeption